Karate

Wir suchen einen Übungsleiter für Karate! Wer Interesse hat melde sich bitte bei unserem Vorstand!
Derzeit findet leider kein Sportbetrieb statt.
Bild2
1986 gegründet, ist die Karateabteilung mittlerweile eine feste Säule des Turnvereins geworden.
Mit derzeit ca. 50 Aktiven (Kinder, Jugend und Erwachsene) ist das Training stets gut besucht.
Warum Karate?
Karate hat sich in Deutschland längst auch als Breitensport etabliert.
Der Grund ist in der Vielseitigkeit dieser Sportart zu finden.
Hierzu einige Erklärungen :
Viele wollen zunächst Karate erlernen um sich verteidigen zu können.
Karate ist tatsächlich eine wirksame und praktische Verteidigungsart.
Einer der Vorteile des Karate ist, daß Kraft und Statur im Karate nur
eine untergeordnete Rolle spielen. Wichtiger sind Schnelligkeit,
Geschicklichkeit und Gelassenheit um immer richtig reagieren zu können.
Mit diesen Aspekten ist es auch körperlich schwachen,
Frauen und älteren Menschen möglich Karate zu erlernen.
Bild1
Karate ist jedoch bei weitem nicht nur Selbstverteidigung,
sondern vor allem auch ein Sport für Körper und Geist.
Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist Karate ideal als Ausgleich
zu den Anforderungen des Alltags:
Der Karateka trainiert Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit.
Im Training und Wettkampf werden Fuß- und Fauststöße vor
dem Auftreffen abgestoppt. Vorraussetzung dafür ist Selbstdisziplin,
Verantwortungsbewußtsein gegenüber dem Partner und natürlich eine gute Körperbeherrschung, die im Kihon (der Grundschule des Karate)
systematisch aufgebaut wird.
Mit Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditation steigert der Karateka seine Konzentration und schult die eigene Körperwahrnehmung.

Internet0003 SAMSUNG DIGITAL CAMERA Internet0002 SAMSUNG DIGITAL CAMERA