41 Sportabzeichen beim Turnverein

Auch im vergangenen Jahr legten wieder 41 Sportler die Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen beim Turnverein. Die Verleihung der Abzeichen nahm unser Vorstand Matthias Beck am 6. März in der städt. Sporthalle vor. Das Deutsche Sportabzeichen wird für Kinder u. Jugendliche sowie für Erwachsene verliehen. Verschiedene Krankenkassen gewähren Vergünstigungen wenn das DSA erworben wurde. Auch 2020 können die Leistungen wieder beim Turnverein erbracht werden. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Außerdem konnte Matthias Beck noch 2 Übungleiter Lizenzen vergeben. Martin Bauer erwarb die Übungsleiter Lizenz C für Kickboxen und Günter Kaufmann erwarb die Übungsleiter Lizenz B für Prävention mit dem Profil Herz Kreislauf. (mehr …)

Ferienaktion des Turnvereins

Sichtlich Spaß hatten die Kids bei der Ferienaktion des Turnvereins im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Weißenstadt. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit und so konnte wegen des leichten Regens nur der Alpine Coaster genutzt werden. Wie man sieht tat dies der Stimmung aber keinen Abbruch. Das Team unter Kerstin Dreyer und Holger Bayer hatten die Aktion bestens vorbereitet.

LA Seniorenmeisterschaften

Am vergangenen Samstag fanden die bayerischen Leichtathletik-Seniorenmeisterschaften „Wurf“ im Willi-Sachs-Stadion in Schweinfurt statt.

Die der TV Weißenstadt/LGF war  mit zwei sehr erfolgreichen Athleten vertreten.

l: Kerstin Gesell, r: Christian Schill, hinten: Günter Schill

Kerstin Gesell startete in der Altersklasse (AK) W 40. Gleich im ersten Wettkampf, bei hochsommerlichen Temperaturen, erzielte sie im Kugelstoßen mit 10,03 m eine ausgezeichnete Leistung und belegte den 1. Platz. Diese Weite bedeutet auch die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Im anschließenden Speerwerfen erzielte sie mit 24,82 m ebenso den 1. Platz wie im nachfolgenden Diskuswerfen mit 26,14 m, wo sie ihre Konkurrentinnen aus  Landshut und Cham knapp in Schach halten konnte. Im für sie letzten Wettkampf eines langen, heißen Tages erreichte sie im Hammerwerfen mit ordentlichen 24,18 m ebenfalls den 1. Platz.

Christian Schill startete in der AK M 30 und konnte gleich drei Bayerntitel mit nach Hause nehmen.

Im Kugelstoßen reichten 11,34 m zum Titelgewinn, ebenso im anschließenden Speerwerfen 38,33 m. Mit diesen Leistungen war er nicht ganz zufrieden, hatte er sich doch etwas bessere Weiten vorgenommen. Dennoch waren die Abstände zu seinen Konkurrenten beträchtlich. Im Diskuswerfen gelang ihm mit der 2-Kilo-Scheibe gleich im ersten Versuch eine Weite von 33,05 m, die die Konkurrenz aus Roth, Burglengenfeld und Schweinfurt offensichtlich schockte. Sie kamen nicht annähernd an diese Weite heran, obwohl sie sehr ambitioniert angereist waren.

Ehrung für TV Weißenstadt

Der TV Weißenstadt steht, gleichauf mit dem TV Wunsiedel an 2. Stelle bei der Abnahme von Sportabzeichen.

Insgesamt legten im Jahr 2018 beim TV 45 Sportler das Deutsche Sportabzeichen ab. Damit belegte der TV Weißenstadt in der Kategorie Sportvereine mit mehr als 500 Mitgliedern den 2. Platz im Ranking des Landkreises Wunsiedel. Die Ehrung fand am 16. April im Landratsamt statt. Die Urkunde und ein Geldbetrag wurde von Landrat Dr. Karl Döhler und dem stellv. Vorstand der Sparkasse Hochfranken, Herrn Herbert Hubert an den Vorstand des Turnvereins übergeben.